Singwoche Pro Musica 2018

Flyer zum herunterladen
Flyer Singwoche 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 881.9 KB

Die kantorei pro musica führt im Juli 2018 zum vierten Mal eine Singwoche unter der Leitung von Martin Neukom durch. Diese findet in Ilanz (Surselva) im Haus der Begegnung, das dem Kloster der Dominikanerinnen angegliedert ist, statt.

Das Haus der Begegnung bietet eine sehr angenehme Umgebung und die perfekte Infrastruktur für diesen Anlass zu einem sehr fairen Preis.

 

Wir streben eine handliche Gruppe von 30 bis 35 Sängerinnen und Sängern bei möglichst ausgewogener Stimmverteilung an.

 

Diese Singwoche ist öffentlich. Es nehmen sowohl Mitglieder der kantorei pro musica, als auch externe Sängerinnen und Sänger teil. Das Verhältnis (intern zu extern) dürfte erfahrungsgemäss etwa 1:1 sein. Chorerfahrung und Notenkenntnisse werden in jedem Fall vorausgesetzt.

Ort: Ilanz, Haus der Begegnung beim Kloster

Datum: Sonntag, 8. Juli bis Samstag, 14. Juli 2018

Musikalische Leitung: Martin Neukom

Administratives: Röbi Sturzenegger

Ablauf:

An- und Rückreise erfolgen individuell.

Ausser am Anreisetag proben wir jeden Vormittag und Abend. Am Vormittag wird ausgiebig geprobt, unterbrochen nur durch eine Kaffeepause. Die Abendprobe nach dem Nachtessen ist etwas kürzer. Proben am Nachmittag stehen nicht auf dem Programm, können aber ausnahmsweise nach Bedarf zusätzlich angesetzt werden.

Ausserhalb der Probezeiten und des Abschluss-Konzertes ist man frei. Es gibt kein Rahmen-Programm. Den Teilnehmenden steht es frei, individuell oder in spontan gebildeten Gruppen Wanderungen oder Ausflüge (*) zu unternehmen, anderen Freizeit-Aktivitäten nachzugehen, im Zimmer oder im Liegestuhl auf der Terrasse ein Buch zu lesen oder ganz einfach die Ruhe zu geniessen.

Trotz oder gerade wegen des recht hohen Freizeit-Anteils, wird erwartet, dass die Teilnahme an den Proben lückenlos, pünktlich und diszipliniert erfolgt.

 

(*) Im Haus der Begegnung wird gleichzeitig die Gemütliche Wanderwoche in der Surselva angeboten. Das könnte doch etwas sein für Paare, bei denen der Partner gerne singt und die Partnerin gerne wandert (oder umgekehrt).

Musikalisches Programm:

Wir singen sechs Motetten der Bach-Familie, nämlich

- Johann Christoph Bach: Sei getreu bis in den Tod (SSATB)

- Johann Christoph Bach: Fürchte dich nicht (SATTB)

- Johann Christoph Bach: Es ist nun aus (SATB)

- Johann Ludwig Bach: Sei nun wieder zufrieden, meine Seele (SATB-SATB)

- Johann Ludwig Bach: Unsere Trübsal, die zeitlich und leicht ist (SSATTB)

- Johann Sebastian Bach: Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn (SATB-SATB)

Dabei werden wir von einer Oboe, einer Violine und einem Fagott begleitet.

Die Stimmen-Aufteilung (unter den Sängerinnen und Sängern, sowie InstrumentalistInnen) wird in der ersten April-Woche 2018 vorgenommen. Dann erfolgt auch der Versand der Noten und der Übungs-CDs.

Schlusskonzert:

Wir werden die erarbeiteten Werke am Freitag, 13. Juli 2018 in der Klosterkirche als Schlusskonzert aufführen. Dabei werden wir von Instrumentalistinnen (Oboe, Violine und Fagott begleitet). Diese werden auch einige Werke allein (ohne Chor) zum Besten geben.

Für dieses Konzert kleiden wir uns in schwarz.

Anforderungen / Vorbereitung:
Chorerfahrung und Notenkenntnisse werden vorausgesetzt.
Es wird erwartet, dass sich die Teilnehmenden vor Beginn der Singwoche so vorbereiten, dass wir möglichst ab Beginn an der Musik arbeiten können. Noten üben können wir ja auch als Vorbereitung zu Hause. Das Notenmaterial und Übungs-Dateien werden rechtzeitig zur Verfügung stehen. Auf Wunsch können die Übungsdateien auch als Übungs-CD bestellt werden.

Zeitplan:

Tag, Datum Vormittag Nachmittag Abend
So, 8. Juli Anreise bis ca. 14:00 Probe 14:45 - 17:45 Probe 19:30 - 21:30
Mo, 9. Juli Probe 09:00 - 11:45 frei Probe 19:30 - 21:30
Di, 10. Juli Probe 09:00 - 11:45 frei Probe 19:30 - 21:30
Mi, 11. Juli Probe 09:00 - 11:45 frei Probe 19:30 - 21:30
Do, 12. Juli Probe 09:00 - 11:45 frei Probe 19:30 - 21:30
Fr, 13. Juli Probe 09:00 - 11:45 nach Bedarf Vorprobe und Konzert
Sa, 14. Juli Frühstück und Abschied    

Unterkunft und Verpflegung:
Im Haus der Begegnung stehen Einzel- und Doppelzimmer mit Dusche/WC oder mit fliessendem Wasser zur Verfügung. Für die Zimmer ohne eigene Dusche/WC hat es ausreichend Etagen-Duschen und WCs.
Wenn Mahlzeiten, die in der Vollpension inbegriffen sind, nach Abmeldung am Vortag ausgelassen werden, wird der entsprechende Betrag vergütet.
Vegetarische Kost ist auf Verlangen verfügbar.

Kosten:

Da wir diesmal von InstrumentalistInnen begleitet werden (bisher acapella), ist der Projektbeitrag etwas höher als bisher. Er beläuft sich auf CHF 270.00. Dazu kommt noch der Beitrag ans Notenmaterial von CHF 20.00, also total CHF 290.00.

Unterkunft und Verpflegung werden direkt ans Haus der Begegnung bezahlt. Die Kosten für die Zimmer findet man in untenstehender Preisliste.

Preisliste für Zimmer im Haus der Begegnung
Dies ist die Preisliste für 2017. Gemäss Auskunft von Sr Friedburga gilt sie auch für das Jahr 2018.
preisliste-unterkunft-und-verpflegung-20
Adobe Acrobat Dokument 345.0 KB

Anmeldung: An Röbi Sturzenegger (bitte Kontaktformular verwenden) oder per Telefon (079 222 39 01)

Wir benötigen folgende Angaben: Name, Vorname, Adresse, Email, Telefon (wenn möglich Festnetz und mobil), Zimmerwunsch, Vollpension, Halbpension oder nur mit Frühstück, ggf. Kost (Diät, Spezialwünsche) und Stimme.

 

Für Alt-Stimmen ausgebucht.

Anmeldungen für Tenor und Bass sind noch möglich,

nach diversen Abmeldungen nun auch wieder für Sopran und Mezzosopran

 

Da wir auch fünf- und sechsstimmig singen, bitte um erweiterte Angabe der Stimme:

- Sopran (ausschliesslich)

- Sopran, auch Mezzosopran möglich

- Alt, auch Mezzosopran möglich

- Alt (ausschliesslich)

- Alt, auch Tenor möglich

- Tenor (ausschliesslich)

- Tenor, auch Bariton möglich

- Bass, auch Bariton möglich

- Bass (ausschliesslich)

 

Stand der Anmeldungen (am 12.04.2018): Total 32 (22 Sängerinnen und 10 Sänger).

Zum Teilnehmer-Bereich der Singwoche 2018

(angemeldete TeilnehmerInnen kennen das benötigte Passwort)

Letzte Aktualisierung auf dieser Seite: 12.04.2018